Datenschutz


Was ist Datenschutz

Wir leben in einem Informationszeitalter, was bedeutet, dass Informationen und Daten von unglaublicher Relevanz sind. Die technologischen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte haben es ermöglicht, schiere Unmengen von Daten digital zu erheben und sie anschließend über die weltweite Vernetzung zu übertragen, zu bearbeiten und damit zu handeln. Vor allem die Wirtschaft konzentriert sich immer mehr auf die Anpassung ihrer Produkte und Services an Kundenwünschen und nutzt dazu Informationen von und über potentielle und bestehende Kunden. Im Zuge des technologischen Fortschritts findet im gesellschaftlichen Leben ein ständiger Transfer von Daten statt: Sobald man beispielsweise einen Online-Kauf abwickelt, merkt sich das System die Informationen und es kommt zur Datenübermittlung und Datenverarbeitung personenbezogener Daten. Dem Nutzer können auf dieser Datengrundlage ähnliche Produkte empfohlen werden und das Unternehmen kann seine Umsätze steigern. Datenübermittlung ist somit vor allem in der Wirtschaft ein wichtiger Erfolgsfaktor. Was ist die Schattenseite der Datenübermittlung und der automatisierten Datenverarbeitung? Werden Daten unverschlüsselt weiterverarbeitet, sind die Informationen möglicherweise für Dritte frei verfügbar. Auf diese Weise kann es leicht zum Datenmissbrauch kommen. Da aufgrund der Globalisierung und des damit verbundenen gesellschaftlichen Wandels eine starke Vernetzung stattfindet, ist es wichtig, Daten zu schützen.


Datenschutz Grundlagen Teil 1



Datenschutz Grundlagen Teil 2



Datenschutz Grundlagen Teil 3



Datenschutz Grundlagen Teil 4



Präsentation zur Datenschutz Grundverordnung



Datenschutz Grundverordnung


Erstelle deine eigene Website mit Webador