Rettungsdienst auf Rügen und in Stralsund


Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine abgeschlossene Fachausbildung als Notfallsanitäter, Rettungsassistent oder Rettungssanitäter. Im Rahmen der dualen Ausbildung zum Notfallsanitäter (3-jährige Ausbildung) verfügen wir über Praxisanleiter, die die Auszubildenden in der Praxis begleiten. Desweiteren verrichten Praktikanten im Rahmen ihrer Ausbildung zum Rettungssanitäter ihren Dienst in unseren Lehrrettungswachen in Bergen auf Rügen und/oder in Stralsund.


Rettungswachen:

Weitere 6 Rettungswachen sind auf Rügen nach dem Prinzip der gesetzlichen Hilfsfrist verteilt. 1 Rettungswache befindet sich auf der Insel Hiddensee, welche zum Rettungsdienstbereich Rügen zählt, jedoch von der Johanniter-Unfallhilfe e. V. betrieben wird. 1 Rettungswache befindet sich in Stralsund. In allen Rettungswachen wird vorrangig Notfallrettung aber auch qualifizierter Krankentransport durchgeführt. Der Rettungsdienst ist im Rahmen der Qualitätssicherung über ein Qualitätsmanagementsystem zertifiziert, welches über eine Matrix durch den Landesverband des DRK gelenkt und gesteuert wird.