Weiterbildung / Zertifizierung


Der Begriff der Bildung zielt auf die geistige, gestalterische und moralische Entwicklung, die aus Vernunft und Freiheit heraus und ohne direkte Abhängigkeit von Politik und Wirtschaft geschieht. Gemeint ist nicht nur der Vorgang, sondern auch der Zustand bzw. das Ergebnis. Das humboldtsche Bildungsideal beinhaltet die ganzheitliche Ausbildung in Wissenschaft und Kunst und die verbindliche Einheit von Forschung und Lehre, einschließlich der Wissenschaftsfreiheit.


Man spricht im Einzelnen von wissenschaftlicher, künstlerischer oder humanistischer Bildung. Die Allgemeinbildung wird zum gemeinsamen Fundament der Gesellschaft. Voraussetzungen der Bildung sind der Zugang zu Wissen, etwa über Fach- und Sachbücher, und der Einbezug von Wissenschaft und Kunst, beispielsweise in Einrichtungen wie Schulen und Hochschulen. Mit der Theorie der Bildung beschäftigen sich u.a. Pädagogik und Philosophie. Eine Ausbildung ist eine Bildungsmaßnahme, bei der Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt beziehungsweise entwickelt werden und deren Abschluss zur Aufnahme einer bestimmten Tätigkeit qualifiziert (allgemeine Schulbildung, Berufsausbildung, Studium). Die Weiterbildung ist im nachschulischen Bildungsbereich angesiedelt und wendet sich an bereits beruflich Qualifizierte. Bei Maßnahmen im Allgemeinen und im Gesamten ist oft übergreifend von Aus- und Weiterbildung die Rede.


Konzept



BPR und SAA 2023



Leitlinie Tauchunfall



Ablauf



Die BAND zur Neuregelung des Notfallsanitätergesetzes



Zertifikat


Erstelle deine eigene Website mit Webador